Schlagwort: Tierarztpraxis

Tipps für einen katzenfreundlichen Tierarztbesuch

Katze in der Tierarztpraxis mit dem Stetoskop - Tipps für eine katzenfreundliche Praxis

Vorbereitungstipps für Katzenhalter, die Ihre Praxis besuchen

Der erste Schritt bei der Vorbereitung eines Katzenbesuchs in Ihrer Praxis ist die Vorbereitung der Katzenbesitzer. Die American Association of Feline Practitioners (AAFP) und die International Society of Feline Medicine (ISFM) gibt Katzenhaltern folgende Tipps:

  • Machen Sie die Katzen mit Transportboxen oder Tragetaschen vertraut.
  • Nehmen Sie etwas mit, das den Geruch von Zuhause trägt (ein Spielzeug oder eine Decke).
  • Proben Sie Besuche und Untersuchungen. Die Verwendung positiver Assoziationen durch Leckereien und ein beruhigendes Lob kann zu gewünschten Reaktionen und Verhaltensweisen führen.
  • Bleiben Sie ruhig. Ihre eigene Angst oder Ihr eigener Stress kann sich auf Ihre Katze übertragen.
  • Informieren Sie Ihre Tierärztin oder Ihren Tierarzt im Voraus, wenn Ihre Katze schnell ängstlich oder gestresst reagiert.

Tipps wie Sie Ihre Praxis katzenfreundlich gestalten können

  • Je nach Größe der Praxis können Katzen und Hunde voneinander ferngehalten werden.
  • Schaffung separater Wartebereiche durch Rücken an Rücken gedrehte Sitzgelegenheiten.
  • Ein separater Tisch im Wartezimmer ermöglicht den Katzenbesitzern, ihre Transportboxen und Tragetaschen außerhalb der Sicht von Hunden und anderen Tieren aufzustellen.
  • Ermöglichen Sie den Katzen freie Bewegung in Ihrem Untersuchungsraum während Sie sich mit dem Katzenhalter besprechen.
  • Platzieren Sie kleine Waagen in den Untersuchungsräumen, damit die Katzen den Raum nicht zum Wiegen verlassen müssen.
  • Sie können auch einen mit Doppeltüren ausgestatteten Käfig nutzen, so dass Katzen aus mehreren Winkeln angefasst werden können, was dazu beiträgt, dass sie sich ihnen nicht von vorne nähern müssen.

Quellen:

https://todaysveterinarynurse.com/articles/becoming-a-cat-friendly-practice/
https://www.avma.org/News/JAVMANews/Pages/120301m.aspx
https://www.avma.org/News/JAVMANews/Pages/101101a.aspx
http://journals.sagepub.com/doi/pdf/10.1016/j.jfms.2011.03.012
https://www.catvets.com/cfp/cfp
https://vetsuccess.com/blog/certified-cat-friendly-practice/
https://www.catvets.com/public/PDFs/PracticeGuidelines/NursingCareGLS.pdf

Vier Tipps für Ihre Praxis

Jeder Leiter einer Tierarztpraxis weiß, dass es Möglichkeiten gibt, um Prozesse zu automatisieren, Technologie wirksam zum Einsatz zu bringen und höhere Umsätze zu generieren. Die Frage ist nur, welche Strategien haben sich am besten bewährt? Welche Taktik ist am wirksamsten? Was sollten Sie zuerst tun?

Wir von Covetrus möchten Sie dabei unterstützen, effizienter zu arbeiten, eine größere Wertschöpfung zu erzielen und den Gewinn zu steigern. Hier sind vier Tipps, um verborgenes Einnahmepotenzial zu entdecken.

1. Automatisieren Sie Terminerinnerungen.

Es gibt viele Arten, um Kunden an bevorstehende Termine zu erinnern, aber welche Methode ist die Beste? Unser Tipp: Variieren Sie. Je öfter Sie die gleiche Methode verwenden – ob E-Mails, Postkarten oder ein persönlicher Anruf – desto rascher verblasst diese Methode in der Wahrnehmung Ihres Kunden. Sprechen Sie mit Ihrem persönlichen Berater bei Covetrus, um Ihre Möglichkeiten zu optimieren.

2. Bieten Sie Wellnessprogramme an.

Termine legt man am besten fest, indem man zuerst einmal Erwartungen festlegt. Das kann über Wellnessprogramme erfolgen, also Vereinbarungen zwischen Ihnen und Ihren Kunden, welche Kontrollen und Untersuchungen deren Haustiere brauchen, um gesund zu bleiben. Schauen Sie sich unseren aktuellen Blog-Post zu Wellnessprogrammen hier an!

3. Stellen Sie Laboruntersuchungen in Rechnung.

Es klingt simpel, aber 17% aller Laborkosten werden niemals in Rechnung gestellt, weil es keine automatische Methode zur Überprüfung gibt, ob durchgeführte Laboruntersuchungen auch den bezahlten Rechnungen entsprechen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Praxisverwaltungssoftware es Ihnen einfach macht, eine Verbindung zwischen Ihren Laboruntersuchungen, Rechnungen und Einnahmen herzustellen. Das Team von Covetrus berät Sie gern.

4. Führen Sie Vorausbuchungen ein.

Die einfachste Art, Ihren nächsten Termin zu buchen, besteht darin, den Kunden während des aktuellen Termins darauf hinzuweisen. Bitten Sie Ihre Kunden einfach am Ende eines Termins, gleich schon den nächsten Termin für ihr Haustier festzulegen.